Referenzen

Panorama Ortsdurchfahrt B 156 2. TA Spremberg

Ortsdurchfahrt B 156 2. TA Spremberg

Leistungsumfang:
Leistungen nach Teil XIII HOAI, Entwurfsvermessung
Leistungen nach Teil VII HOAI, Objektplanung LP 1 – 6

Auftraggeber:
Landesbetrieb Straßenwesen, Niederlassung Süd; Stadt Spremberg

Ansprechpartner:
Herr Kleiner (0355/4991-6859)

Leistungszeitraum:
2009 – 2014

Bausumme:
2.500.000 EUR

Ort:
Spremberg

Leistungsbilder:
Verkehrsanlagen
Vermessung
Fahrkurvensimulation

Der 2. Teilabschnitt beinhaltet die Umgestaltung der kompletten Ortsdurchfahrt der B 156 in der Innenstadt von Spremberg von der Berliner Kreuzung bis zur Kantbrücke. Ziel der Maßnahme ist die Neuorganisation der Verkehrsführung. Damit werden auch die Bedingungen für die Fußgänger und Radfahrer wesentlich verbessert. Für alle Richtungen werden durchgängige Radwegetrassen geschaffen. Die Passierbarkeit für die Fußgänger wird durch eine dichtes Netz an Querungshilfen unterstützt. Der für den Durchgangsverkehr nicht mehr benötigte Abschnitt der Karl-Marx-Straße wird in eine hauptsächlich dem Aufenthalt dienende Verkehrsfläche umgestaltet. Durch den Umbau soll das Innenstadtgebiet durch die Aufwertung der Aufenthaltsqualität und einer attraktiven Umgestaltung im Einklang mit der Landschaftsgestaltung aufgewertet werden.

Sammel-PDF

Nutzen Sie diese Funktion, um sich interessante Referenzen als Sammel-PDF ausgeben zu lassen.

Nutzen Sie dazu den Button
Hinzufügen zum Sammel-PDF.